ZFG Kopfgrafik 02

Netzwerk für Betriebliches Gesundheitsmanagement

AOK LOGO

Psychische Belastungen mit der
                              AOK erkennen und mildern

Helga Struckmeier, AOK

Helga Struckmeier

Verkannte Gefahr
                   für lange Fehlzeiten

Ein modernes betriebliches Gesundheitsmanagement zielt nicht nur auf die Erkennung und Reduzierung körperlicher Belastungen der Beschäftigten in den Unternehmen ab; etwa durch Verbesserung der Ergonomie am Arbeitsplatz oder Schulungen zum rückengerechten Heben und Tragen. In der heutigen Arbeitswelt spielen psychische Belastungen (z.B. durch Zeitdruck oder Arbeitsunterbrechungen) eine immer größere Rolle.

Dem entsprechend steigen die Fehlzeiten und die Ausgaben zur Behandlung psychischer Erkrankungen von Jahr zu Jahr.

Die möglichen Ursachen psychischer Belastungen im betrieblichen Kontext sind dabei sehr vielfältig, wie aus der Abbildung zu entnehmen ist.

Dabei sind sie nicht immer einfach zu erkennen ge- schweige denn zu messen. –

Für die betriebliche Praxis geht es konkret darum, psychische Belastungen zu erheben, einer gezielten Messung und Bewertung zu unterziehen und Maß- nahmen zu ihrer Linderung zu ergreifen.

Die AOK unterstützt Ihre Firmenkunden hierbei.

Dabei gilt es einen Prozess der kontinuierlichen Verbesserung zu „leben“.

Instrumente zur Belastungserhebung sind z.B. Mitar- beiterbefragungen, Arbeitssituationsanalysen oder Expertenbefragungen (z.B. Betriebsarzt), die sich gegenseitig ergänzen.

„Die Praxis in den AOK-Projekten zum betrieblichen Gesundheitsmanagement zeigt dabei, dass sehr vieles geht, wenn man nur will“, so der für Hannover-    West zuständige AOK-BGM-Berater Dr. Volker Kirschbaum.

Im Sinne der Verhaltensprävention geht es ergänzend darum, den Beschäftigten mehr Stressbewältigungs- kompetenz und Resilienz entwickeln zu lassen. Schließlich entsteht Stress auch in der Freizeit im privaten Umfeld.

Dafür bietet die AOK unter anderem die Basis-Work- shops „Im Stress nicht unter-gehen“ sowie „Zeit- und Selbstmanagement – zwischen Leistung und Entspan- nung“ an.

Weitere Informationen finden Sie unter:

http://www.aok-business.de/ niedersachsen/gesundheit/ betriebliches-gesundheitsmanagement

Diagramm BGM

AOK-Die Gesundheitskasse
Helga Struckmeier

Hans-Böckler-Allee 13
30173 Hannover

Zurück zur Startseite
AOK LOGO
Dr.Berger Logo
GZ Logo
Hannoversche Kaffee Manufaktur Logo
KRIESE Logo
Körperformen
Unternehmensplus Gesundheit Logo
Werbehaus Hannover

Netzwerk Zeit für Gesundheit
Ansprechpartner: Herbert Utermöhlen
Telefon: +49 511 515 467 10
info@zeitfuergesundheit.de
www.zeitfuergesundheit.de
Hoher Holzweg 17
30966 Hannover/Hemmingen

Gestaltung der Website: Werbehaus Hannover | www.werbehaus-hannover.de